Telefon: (07131) 88716-12

Zielfokussierte Investmentberatung

Zielvest® ist eine eingetragene Marke der Heisig & Kollegen Versicherungsmakler GmbH & Co. KG.

Unter Zielvest® setzen wir die zusammen mit der Smart Money Software GmbH (Smart Money) entwickelte zielfokussierte Investmentberatung um. Dieser Anlageberatungsprozess startet mit dem von Smart Money entwickelten Zielgenerator für Anlageziele mit Nutzung von Investmentfonds und endet bei der preisgünstigen und hochqualitativen Umsetzung dieser Zielvorgaben durch die von Zielvest® entwickelten zielfokussierten Investmentportfolien.


Der Zielgenerator

SMARTE Anlageziele als Vorgabe für Zielvest-Empfehlungen. Die Basis von Zielvest ist der neutrale Zielrobo der Smart Money Software GmbH. Erstmals in der Historie der Anlageberatung kann der Anleger unabhängig vom Berater seine Anlageziele selbst formulieren, beziehungsweise aus über 250 vorgefertigten Möglichkeiten auswählen. Die Anlageziele sind alle SMART formuliert. Sie sind spezifisch, messbar, akzeptabel, realistisch und terminiert formuliert.

  • Spezifisch bedeutet einmal, dass die Vorgabe so formuliert ist, dass auch unterschiedlich Berater zu einer ähnlichen Lösung gelangen würden. Weiterhin bedeutet spezifisch aber auch, dass spätere Entscheidungen (verkaufen, halten, nachkaufen) vorab im Anlageziel geregelt sind.
  • Messbar bedeutet, dass die Erfolgsfaktoren und auch die Misserfolgsfaktoren bekannt und messbar sind. Beispiele:
    Steigt der DAX um 10 %, dann steigt die Anlage um ca. 5 %. Steigen die Zinsen von 0 % auf 1 % dann fällt die Anlage um 8 %.
  • Akzeptabel bedeutet, dass beide Seiten Kunde und Berater das Anlageziel, gleichbedeutend mit einer Vorgabe, akzeptieren. Der Erfolg der Anlage wird im Nachgang am Ziel bemessen.
  • Realistisch bedeutet, dass die Vorgaben auch erreichbar und wahrscheinlich sind. 6 % Rendite pro Jahr bei gleichzeitiger maximaler Sicherheit ist einfach nicht ernst zu nehmen.
  • Terminiert bedeutet, dass die Kontrollzeitpunkte und die Gesamtdauer der Anlage passend terminiert sind.


Die "Lösungswelt"

Über 50 zielfokussierte Investmentfondsportfolien (Lösungen) für alle individuelle Zielvorgaben. Finden Sie für Ihre Ziele das passende Portfolio! Damit Sie finden und nicht suchen, haben wir die möglichen Lösungen entsprechend unserem zielfokussiertem Anlageprozess geordnet. Über die Punkte "Anlageansätze", "Investmentwege" und "Strategien" können Sie Sortierungen nach Ihrem Geschmack ausführen.

Alle zielfokussierten Investmentportfolien sind ausführlich beschrieben. Sie finden dort die Vor- und Nachteile der Portfolien, die Art und Weise des Mangements und der Verteilung der Assetklassen. Ebenso finden Sie die Chancen und Risiken und die Funktionsweise der Strategie.

Zusammengefasst kaufen Sie bei der Zielvest® konkrete Lösungen für Ihre Zielvorgaben und keine vorgefertigten Fondsprodukte von der Stange zumeist mit drei Dachfonds oder Vermögensverwaltungen hinterlegt (konservativ, ausgewogen, wachstumsorientiert), manchmal auch mit 5 Produkten hinterlegt (ertragsorientiert + spekulativ kommen noch hinzu).


Der Fokussierungsprozess

Wie finden Sie die passende Lösung für Ihre Vermögensanlage aus hunderten von Alternativen auf unserer Zielvest-Lösungswelt? Hierfür haben wir uns der Idee der Fokussierung zu Nutzen gemacht. Wir stellen uns vor, dass Sie als Kunde durch ein Fernglas auf die Welt der unendlichen Anlagealternativen schaut.

Ursprung: Die perfekte Diversifikation:

In der ersten Einstellung sehen Sie die komplette Welt unscharf vor sich. Dieses Bild stellt die erste und oberste Anlagealternative dar, nämlich die Streuung auf alle Vermögensanlagen dieser Welt um die Durchschnittsrendite aller Anlagen zu erzielen und einen Substanzverlust zu 100 % auszuschließen. Hintergrund, wenn Sie einen Anteil an der ganzen Welt haben, dann kann sich dieser zwar nominell in einer Währung bewertet ändern, aber relativ zu allen anderen Personen besitzen Sie immer den gleichen Anteil aller Vermögenswerte auf dieser Welt. Sie sind somit immer gleich reich, denn Reichtum ist relativ.


Fokussierung Schritt 1: 6 Wege aus dem Ursprung

Stellen Sie nun Ihr Fernglas etwas schärfer, dann erkennen Sie, dass sich die Summer aller Anlagealternativen sich um diesen Kern, diesen Ursprung, in sechs Sektoren/Wege aufteilt.

  1.  Den neutralen Markt für den neutralen Anleger, der die weltweite Streuung durch zwei Märkte ersetzt. Den Aktienmarkt, weil Rendite in Unternehmen entsteht und den sicheren Zinsmarkt ohne Risiken.
  2. Alle Anlage, die einen Fokus auf Rendite legen. Diese Anlagen möchten in der Regel besser als die Durchschnittsrendite sein.
  3. Alle Anlagen, die ihren Fokus auf Risikokontrolle legen. Diese Anlage wollen ein geringeres Schwankungsrisiko als der Durchschnitt erreichen.
  4. Alle Anlagen, die einen physischen Besitz, einen Sachwert verbriefen.
  5. Alle Anlagen, die eine berechenbare Ausschüttung erzielen.
  6. Alle Anlagen, die eine Wirkung im Sinne der 17 SDG erzielen möchten. Diese Anlagen werden auch nachhaltige Anlagen genannt.


Fokussierung Schritt 2: Zielführende Strategien der jeweiligen Wege

Stellen wir unser Fernglas nun auf einen der  genannten Wege scharf, dann erkennen wir, dass diese Wege mit unterschiedlichen Strategien zu gehen sind. Wir haben ca. 20 unterschiedliche Strategien gefunden, die eindeutig einem Weg zuzuordnen sind. Je nach Weg sind dies in der Regel 2 - 6 zielführende Strategien.


Fokussierung Schritt 3: Portfoliolösungen zur Umsetzung der Strategien

Eine Strategie kann unterschiedlich umgesetzt werden. Die Umsetzungen unterscheiden sich in unterschiedliche Risikoklassen oder unterschiedlichen Managementvorgaben (Regeln für Kauf/Verkauf, wie Limite oder Anlagegrenzen).


Fokussierung Schritt 4: Blick auf die ausgewählten Finanzinstrumente des ausgewählten Portfolios

Gemeinsam mit Ihrem Zielvestberater prüfen Sie die einzelnen für die Lösung ausgewählten Investmentanlagen und auch das Managementkonzept hinsichtlich Ihres gewünschten Anlageziels. Stimmen nun auch Kosten und Service überein, dann steht einer erfolgreichen Anlage nichts im Wege.